Medienerstellung UK
Diashow Madeira - Blumeninsel im Atlantik
Home
 
Leistungsangebot
Medienerstellung
 
Veranstaltungen
mobile Disco
 
Dia-Show
 
Termine
 
 
Kontakt
 
Gästebuch
 
 
Impressum
 
Besucher der Seiten
08749
 

Die Dauer des Diavortrages beträgt etwa 80 (bzw. 2 x 40) Minuten.

Die zu Portugal gehörende Insel ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Nicht umsonst trägt sie stolz die Beinamen "Blumeninsel" oder auch "Insel des ewigen Frühlings".

Nordküste Nordküste

Pauschaltouristen werden auf Madeira jedoch eher nicht auf ihre Kosten kommen, die langen weißen Sandstrände sucht man vergebens. Die Felsenküste bietet kaum Möglichkeiten für einen ausgedehnten Badeurlaub.

Altstadt Funchal Altstadt Funchal

Dafür bietet die Insel eine Unmenge von Sehenswürdigkeiten. Die Inselhauptstadt Funchal lädt zum Bummel in malerischen alten Gassen ein und im Hafen wartet der Nachbau des Flagschiffes der Kolumbus-Flotte auf Passagiere für einen Ozean-Ausflug.

Santa Maria Santa Maria

Selbst Kaiserin Sissi wusste die gute Luft auf Madeira zu schätzen und weilte vor über 150 Jahren zur Genesung in Funchal.

Sissi-Denkmal Sissi-Denkmal

Wer die freie Natur einem Stadtbummel vorzieht, kein Problem! Wanderschuhe an die Füße, denn nur wenige Kilometer im Landesinneren gelingen ungeahnte Blicke in eine einmalige Bergwelt.

Berge Wanderweg

Gut erschlossene Wanderwege bieten viele Möglichkeiten in allen Schwierigkeitsstufen. Entlang den "Levadas" führen gut ausgebaute Wege, die gern von Wanderern für ihre Touren genutzt werden.

Blumenmarkt Blumenmarkt in Funchal

Unterwegs wird man immer wieder auf eine üppige Vegetation stoßen. Das milde Klima und das im Inselnorden reichlich vorhandene Wasser, lassen auf Madeira nahezu alles gedeihen, was eine Wurzel in den Boden treiben kann.
Im Blumenmarkt von Funchal erblasst jeder mitteleuropäischer Kleingärtner vor der hier angebotenen Pracht.

Santana-Haus Haus in Santana

Ein Ausflug in das Städtchen Santana im Inselnorden lohnt sich allein wegen den dort noch erhaltenen landestypischen Häusern. Im Museum erhält man Einblicke in das Leben der Landarbeiter der vergangenen Zeit.
Abschließend noch ein Trost für alle, die in ihrem Urlaub doch nicht auf ein Bad im Ozean verzichten möchten. Eines der schönsten Meeresschwimmbecken befindet sich in Porto Moniz im Nordwesten Madeiras.

Porto Moniz Felsenbad Porto Moniz
 

Zurück